Wie funktioniert der Lebensmittelhandel?

Im Rahmen des Informatikunterrichts (IBF) und des Schwerpunktes Berufs- und Wirtschaftsorientierung besuchten die  Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen den Unimarkt Groß Gerungs. Inhaber Karl „Charly“ Rentenberger zeigte und erklärte, wie sein Geschäft organisiert ist. Von der Geschäftsgröße bis zur Etikettierung, von der Warenanlieferung bis zur Verrechnung an der Kasse erlebten die Schülerinnen und Schüler den Ablauf hautnah mit.

Eigener Löwenzahnhonig

Am 6.5.2019 besuchten interessierte Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse den Bauernhof der Fam. Schwarzinger in Wiesensfeld. Dort wurden fleißig Löwenzahnblüten gezupft und zu einem Honig verarbeitet. Jede/r TeilnehmerIn konnte mit einem Glas selbstgemachten Löwenzahnhonig nach Hause gehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Girls`Day – Tischlerei Bruckner

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Girls‘ Day bietet Mädchen die Gelegenheit, sich über Berufe zu informieren, die für Frauen eher untypisch sind.

Daher besuchten die Schülerinnen der dritten Klassen am 25.4.2019 die Tischlerei Bruckner in Ober Rosenauerwald. Bei einer sehr interessanten Führung durch den Betrieb konnten Tischler und Tischlerinnen bei ihrer Arbeit beobachtet werden. Weiters lernten die Schülerinnen verschiedene Arbeitstechniken und Maschinen kennen. Während einer kleinen Stärkung wurde den Mädchen die Firmenphilosophie der Tischlerei Bruckner erklärt.

Get a Job – Tourismusworkshop

Da Österreich ein Tourismusland ist (10. Platz in der Weltrangliste), werden sehr viele Leute in dieser Berufsbranche benötigt. Ein abwechslungsreicher workshop mit einer BEN-Referentin gab den SchülerInnen der 3. NMS am 14. 3. 2019 Einblick in die Berufswelt der Gastronomie und Hotellerie.

Die sechs wichtigsten Berufsbilder im Tourismus wurden vorgestellt: Koch/Köchin; Gastronomiefachfrau/mann; Restaurantfachfrau/mann (diese drei Berufe sind die am meist gesuchtesten); Hotelkauffrau/mann; Gastronomie- u. HotelassistentIn und Systemgastronomiefachfrau/mann. Die SchülerInnen teilten sich in Gruppen und mussten das ausgesuchte Berufsbild genauer erarbeiten und am Ende der Erarbeitungsphase präsentieren. Nach einem kurzen Film über die Karrierechancen  in dieser Branche  wurde noch das Thema Lehre mit Matura genauer betrachtet. Im Anschluss daran  wurden Interviewfragen für Frau Helene Mayerhofer , Chefin vom Waldviertler – Hof Langschlag, vorbereitet. Nachdem Fr. Mayerhofer eingetroffen war, hatten die SchülerInnen die Möglichkeit ihre vorbereiteten Fragen zu stellen.